Polizei, Kriminalität

Trotz Unfall Glück gehabt

19.06.2017 - 20:32:43

Polizeiinspektion Northeim/Osterode / Trotz Unfall Glück gehabt

Northeim - Northeim, B3, zwischen Northeim und Sudheim, Mo. 19.06.17, 14.30 Uhr

SUDHEIM (schw) - Glück im Unglück hatten mehrere Beteiligte eines Verkehrsunfalles, der sich am Montag, 19.06.17, gegen 14.30 Uhr auf der B3 zwischen Northeim und Sudheim ereignete. Zu besagter Zeit befuhr ein 77-jähriger Northeimer mit seinem Pkw die B3 aus Rtg. Sudheim kommend in Rtg. Northeim. In dem Fahrzeug befanden sich noch drei weitere Insassen. Zur gleichen Zeit befuhren ein 36-jähriger Northeimer und ein 49-jähriger Northeimer, jeweils mit ihren Pkw die B3 aus Rtg. Northeim kommend in Rtg. Sudheim. Als plötzlich der 77-jährige mit seinem Pkw von der eigenen Fahrspur abkam und auf die Gegenfahrspur geriet, wich der 36-jährige, der als erstes Fahrzeug dem 77- jährigen entgegen kam nach rechts aus und befuhr dazu den neben der Fahrbahn befindlichen Grünstreifen. In der Folge kam der 36-jährige hinter dem parallel verlaufenden Radweg zum Stehen. Der hinter dem 36-jährigen fahrende 49-jährige Northeimer versuchte mit seinem Pkw seinerseits nach links auszuweichen und kollidierte im Bereich des Hecks noch mit dem Unfallverursacher. Dadurch drehte sich der Pkw des 49-jährigen um die eigene Achse und blieb auf der Fahrbahn stehen. Der 77-jährige geriet danach mit seinem Pkw auf den linksseitigen Grünstreifen, streifte einen, am Fahrbahnrand befindlichen Baum nur leicht und kam auf dem Grünstreifen hinter dem Radweg zum Stehen. Durch den Unfall wurde ein Insasse im Pkw des Unfallverursachers leicht verletzt. Alle anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Insgesamt entstand durch den Unfall ein Schaden in Höhe von ca. 20.000,- EUR Für die Zeit der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die B3 zwischen Northeim und Sudheim für eine Stunde voll gesperrt werden. Dadurch kam es zu erheblichen Beeinträchtigungen des fließenden Verkehrs.

OTS: Polizeiinspektion Northeim/Osterode newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57929 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57929.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200 Fax: 05551/7005 250 E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

@ presseportal.de