Polizei, Kriminalität

Trickdiebstahl durch Taschenträgertrick

05.08.2017 - 11:21:45

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Trickdiebstahl durch ...

Ludwigshafen-Mitte - Am Morgen des 04.08.17 wurde eine 85-jährige Frau am Hintereingang ihres Wohnanwesens in der Bahnhofstraße durch eine männliche Person angesprochen und gefragt, ob man ihr beim Tragen ihrer Taschen behilflich sein könne. Da die Geschädigte nicht mehr gut zu Fuß ist, willigte sie in dieses Angebot ein und übergab dem Unbekannten ihre Taschen. Dieser lief zügig mit den Taschen voraus in das erste Obergeschoss. Als die Frau noch dabei war ins erste Obergeschoss zu gelangen, kam ihr der unbekannte Mann bereits schon wieder entgegen und verließ fluchtartig das Wohnanwesen. Kurze Zeit später stellte sie fest, dass ihre Geldbörse aus einer ihrer Einkaufstaschen entwendet worden ist. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 25 Jahre alt, südländisches, sehr gepflegtes Erscheinungsbild, schlanke Figur, sprach aktzentfreies Deutsch, trug eine Brille mit großem Gestell und ein weißes Hemd.

Zeugenhinweise werden bei der

Kriminalinspektion Ludwigshafen Wittelsbachstraße 3 67061 Ludwigshafen 0621/ 963-0 kiludwigshafen@polizei.rlp.de

entgegen genommen.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de