Polizei, Kriminalität

Trickdiebstahl beim Geldwechseln

19.04.2017 - 15:56:41

Polizeipräsidium Westpfalz / Trickdiebstahl beim Geldwechseln

Kaiserslautern - Eine 69-jährige Frau ist am Dienstagnachmittag in der Mozartstraße offensichtlich Opfer eines Trickdiebes geworden. Die Frau wurde nach eigenen Angaben kurz nach 17 Uhr von "einem gut gekleideten Mann" angesprochen und nach Wechselgeld befragt. Als sie anschließend in ihrem Portemonnaie nachschaute, "half" ihr der Mann beim Suchen nach Kleingeld. Etwa zwei Stunden später bemerkte die 69-Jährige, dass 80 Euro in Scheinen aus dem Geldbeutel fehlten. Der mutmaßliche Trickdieb war 40 bis 50 Jahre alt, schlank und hatte kurze blond-graue Haare. Er sprach deutsch mit Akzent und trug einen Kaschmirmantel und eine Schal. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 369-2620 bei der Polizei zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!