Polizei, Kriminalität

Trickdiebin bricht Vorhaben ab

08.03.2017 - 16:08:31

Polizeipräsidium Westpfalz / Trickdiebin bricht Vorhaben ab

Kaiserslautern - Eine mutmaßliche Trickdiebin hat am Montagvormittag ihr Vorhaben in der Berliner Straße abgebrochen, nachdem sie den Ehemann einer 64 Jahre alten Frau erblickt hatte. Die Unbekannte klingelte gegen 10.30 Uhr an der Wohnungstür der Frau und bat um einen Zettel und einen Stift - angeblich wollte sie eine Nachricht für eine Nachbarin hinterlassen. Beim Betreten der Wohnung erblickte sie allerdings den Mann der 64-Jährigen und sagte daraufhin, dass sich die Sache erledigt habe. Anschließend ging sie weg. Die Unbekannte war 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,60 Meter groß und hatte einen dunklen Teint. Sie war nach Angaben der Zeugin pummelig, hatte dunkle Haare und trug eine Brille. Zu ihrer Bekleidung ist nichts bekannt. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 369-2620 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!