Polizei, Kriminalität

Trickdiebe überrumpeln Seniorin

26.09.2017 - 15:06:55

Polizei Hagen / Trickdiebe überrumpeln Seniorin

Hagen - Eine 88 Jahre alte Hagenerin hatte am Montagnachmittag im Sparkassen-Karree 1500 Euro von ihrem Konto abgehoben und das Geld in einen Umschlag aushändigen lassen. Sie steckte das Couvert in die Jackeninnentasche, sicherte sie mit einem Knopf und knöpfte anaschließend mehrere Jackenknöpfe zu. Augenscheinlich haben die späteren Täter die Seniorin dabei bereits beobachtet und folgten ihr dann bis zur Haustür in der Hochstraße. Dort traten die Unbekannten massiv an sie heran und einer hielt ihr eine Landkarte vor das Gesicht. Beide sprachen auf sie ein, allerdings ließ sich die 88-Jährige nicht beirren und begab sich schnell in den Fahrstuhl. Dort musste sie feststellen, dass die Jackenköpfe geöffnet und der Umschlag verschwunden war. Die beiden mutmaßlichen Täter sind etwa 50 Jahre alt, von gepflegtem Erscheinungsbild und haben kurze schwarze Haare. Einer war etwa 1,65 Meter groß, mager und trug eine dunkle Hose, der andere war etwas größer, von kräftiger Statur und er trug eine helle Hose. Hinweise bitte an die 986 2066.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!