Polizei, Kriminalität

Trickbetrüger am Telefon unterwegs

05.08.2017 - 11:21:45

Polizei Braunschweig / Trickbetrüger am Telefon unterwegs

Braunschweig - In den Vormittagstunden des Freitag, 04.08.17, haben sich Trickbetrüger erneut als Polizeibeamte am Telefon ausgegeben. Die Angerufenen sollten verunsichert werden. Angeblich stehe bei ihnen ein Einbruch bevor, weil bei einer angeblichen Festnahme von Einbrechern Adressen aufgefunden wurden. In einem Falle wurde versucht, persönliche Kontodaten zu erschleichen.

Diese immer wiederkehrende Masche war diesmal erfolglos. Es fiel kein Angerufener darauf hinein.In keinem Falle ist später aufgrund der geschickten Gesprächsführung des falschen Polizeibeamten Bargeld oder Schmuck durch den Angerufenen ausgehändigt wurden.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!