Polizei, Kriminalität

Transporter rammt geparktes Auto und flüchtet - Zeugen gesucht!

21.02.2017 - 14:36:49

Polizei Bochum / Transporter rammt geparktes Auto und flüchtet - ...

Bochum - Mit einem lauten Knall krachte ein Transporter in ein geparktes Auto - anschließend flüchtete der Fahrer mit hoher Geschwindigkeit. Die Bochumer Polizei sucht Zeugen.

Bereits am Freitag, 17. Februar, fuhr der noch nicht ermittelte Fahrer eines weißen Lieferwagens mit blauer Aufschrift (wahrscheinlich ein Renault) gegen 19.30 Uhr auf der Bergener Straße in Richtung Hiltroper Straße, als er nach Zeugenaussagen in Höhe Hausnummer 110 aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und ein geparktes Auto rammte.

Ohne sich um die Unfallaufnahme zu kümmern, setzte der Fahrer seine Fahrt mit hohem Tempo in Richtung "Im Hagenacker" fort.

An dem geparkten Auto entstand nach ersten Erkenntnissen ein geschätzter Sachschaden von rund 8.000 Euro. Welche Schäden der Transporter davongetragen hat, ist unklar - sicher ist allerdings, dass die rechte Fahrzeugseite des Lieferwagens bei dem Unfall in Mitleidenschaft gezogen worden sein muss.

Die Sachbearbeiter des Verkehrskommissariats 1 (VK) haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten unter der Rufnummer 0234 909 - 5206 um Zeugenhinweise.

OTS: Polizei Bochum newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11530 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11530.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Pressestelle Jens Artschwager Telefon: 0234 909 1023 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

@ presseportal.de