Polizei, Kriminalität

Totes Pony: Ergebnis der Sektion liegt vor

03.04.2017 - 19:31:36

Polizei Minden-Lübbecke / Totes Pony: Ergebnis der Sektion liegt vor

Lübbecke - Nachtragsmeldung zu: Totes Pony in Tierärztliche Hochschule verbracht http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/3603565

Am späten Montagnachmittag erreichte die Polizei Minden-Lübbecke das Ergebnis der Sektion des toten Ponys.

Nach Aussage eines Spezialisten der Tierärztlichen Hochschule Hannover ist die am Kopf des Tieres entdeckte Wunde nicht todesursächlich. Hierbei handelt es sich um eine oberflächliche Verletzung. Eine Schussverletzung kann zum derzeitigen Ermittlungsstand mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden. Ebenso wurde im Bereich der Wunde kein Projektil aufgefunden.

Nach Aussage der Experten erlag das Tier nicht an der Wunde. Woran das Tier starb müssen weitergehende Untersuchungen zeigen.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!