Polizei, Kriminalität

Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB20 bei Jarmen

13.11.2017 - 17:31:48

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Tödlicher Verkehrsunfall auf ...

BAB20 - Am 13.11.2017 gegen 13:30 Uhr ist es auf der BAB20 zwischen den Anschlussstellen Anklam und Jarmen in Fahrtrichtung Lübeck zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei welchem eine Person tödlich verletzt wurde. Aus bisher unbekannter Ursache ist die 64-jährige Fahrzeugführerin eines BMW ungebremst auf den vor ihr fahrenden Lastkraftwagen aufgefahren. Der BMW wurde dadurch durch den mit Metallteilen beladenen Hänger des Lastkraftwagens eingehakt und ca. 100m mitgeschliffen, bis der Lastkraftwagen mit dem BMW auf dem Standstreifen zum Stehen kam. Die 64-jährige Fahrerin wurde durch den Zusammenstoß im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die eingesetzte Feuerwehr befreit werden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der 64-Jährigen aus dem Land Brandenburg feststellen. Zur Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs musste die Autobahn vollgesperrt werden. Die Vollsperrung dauert derzeit noch an.

OTS: Polizeiinspektion Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108770 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108770.rss2

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5007 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!