Polizei, Kriminalität

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B221

18.07.2017 - 06:31:50

Kreispolizeibehörde Viersen / Tödlicher Verkehrsunfall auf der B221

Niederkrüchten - Am frühen Dienstagmorgen, 18.07.2017 , ereignete sich gegen 00.45 Uhr ein tödlicher Verkehrsunfall auf der B221 im Bereich Niederkrüchten. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 38-jähriger aus Eschweiler die B221 aus Arsbeck kommend in Richtung Niederkrüchten. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor er auf einem geraden Strassenstück die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Der eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod des Fahrers , der sich alleine in seinem Fahrzeug befunden hatte, feststellen. Die B221 blieb während der umfangreichen Unfallaufnahme für knapp 3 ½ Stunden voll gesperrt. Die weiteren Ermittlungen bezüglich der Unfallursache werden im Laufe des Tages durch das Verkehrskommissariat Viersen fortgeführt werden. / kj (907)

OTS: Kreispolizeibehörde Viersen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65857 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65857.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle Klaus Junker Telefon: 02162/377-1150 während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1192 Fax: 02162/377-1155 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!