Polizei, Kriminalität

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 413

13.08.2017 - 23:06:36

Polizeidirektion Koblenz / Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 413

Bendorf - Am 13.08.2017, gg. 14.10 Uhr ereignete sich auf der B 413 in Bendorf ein tödlicher Verkehrsunfall. Unfallhergang: Der Unfallverursacher befuhr die B 413, aus Richtung Bendorf kommend, in Richtung Isenburg. Am Ortsausgang, ca. in Höhe des Sportplatzes in Bendorf überholte er mit seinem Krad einen PKW in einer langgezogenen Rechtskurve. Hierbei geriet er in den Gegenverkehr. Er kollidierte mit einem entgegenkommenden PKW. Der Kradfahrer wurde durch den massiven Aufprall weggeschleudert. Er blieb auf der Fahrbahn liegen. Hinter dem entgegenkommenden PKW fuhr eine Kradfahrerin, die bedingt durch das Unfallgeschehen nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und stürzte. Beteiligt an der Kollision war sie nicht. Der Unfallverursacher verstarb wenig später am Unfallort. Die an der Kollision beteiligte PKW Fahrerin wurde schwer verletzt. Die Kradfahrerin wurde bei dem Sturz leicht verletzt. Die B 413 wurde zeitweise abgesperrt. Bis zum Eintreffen der Polizei kümmerten sich Ersthelfer in vorbildlicher Art und Weise um die Unfallbeteiligten. Die B 413 wurde zeitweise abgesperrt. Wir bitten um Beachtung dass die Ermittlungen hinsichtlich der Umstände des Verkehrsunfalls noch andauern.

OTS: Polizeidirektion Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117712 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117712.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0 www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de