Polizei, Kriminalität

Tödlicher Unfall eines Segelfliegers in Purkshof (LK Rostock)

18.06.2017 - 22:21:51

Polizeipräsidium Rostock / Tödlicher Unfall eines Segelfliegers ...

Güstrow - Am 18.06.2017, gegen 15:30 Uhr, kam es zu einem tragischen Unfall mit einem Segelflieger auf dem Flugplatz in Purkshof. Der Flieger geriet während des Starts noch an der Seilwinde nach links in Schräglage, es kam zwischen Tragfläche und Boden zur Berührung. Das dadurch in Fehlstellung geratene Flugzeug stürzte nach Zeugenaussagen aus ca. 10 Metern Höhe zu Boden. Der allein im Luftfahrzeug befindliche 72-jährige Pilot erlitt beim Absturz tödliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Zur Ermittlung des genauen Unfallhergangs wurden Sachverständige der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen (BFU) eingesetzt.

Nico Findeklee EPHK Polizeiführer vom Dienst

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!