Polizei, Kriminalität

Tödlicher Arbeitsunfall

12.06.2017 - 17:56:29

Polizei Paderborn / Tödlicher Arbeitsunfall

Altenbeken-Buke - (mb) Ein 38-jähriger Elektroinstallateur hat in der Nacht zu Montag bei einem Arbeitseinsatz an der Industriestraße tödliche Verletzungen erlitten. Der Angestellte eines Elektrotechnikunternehmens aus Paderborn arbeitete gegen 01.40 Uhr in der Betriebshalle einer im Industriegebiet Buke ansässigen Firma. Bei Installationsarbeiten an einem Schaltschrank erlitt der 38-Jährige laut ersten Ermittlungen von Polizei und Amt für Arbeitsschutz einen Stromschlag. Ein Kollege des Technikers fand den Bewusstlosen kurz nach dem Unglück und alarmierte den Rettungsdienst. Die Reanimationsmaßnahmen des sofort eingesetzten Notarztes blieben ohne Erfolg.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!