Polizei, Kriminalität

Tierquälerei - Pony nach Stichverletzung verendet

10.07.2017 - 13:41:50

Polizeidirektion Neuwied/Rhein / Tierquälerei - Pony nach ...

Breitscheid- Bereich Fockenbachsmühle - Wie der Polizei erst jetzt mitgeteilt wurde, kam es am Nachmittag des 03.07.2017 zu einem Angriff auf ein Pony. Das Tier befand sich auf einer Weide im Bereich der Fockenbachsmühle. Die Tierhalterin stellte vor Ort fest, dass das Pony in einer Blutlache lag. An dem Tier selber konnte eine Stichverletzung vorgefunden werden. Trotz sofortiger tierärztlicher Behandlung verendete das Pony an der Schwere der Verletzung.

Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus, 02634-9520 oder per Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de

OTS: Polizeidirektion Neuwied/Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117709 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117709.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!