Polizei, Kriminalität

Taxifahrer ausgeraubt und verletzt

13.11.2017 - 15:31:39

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis / Taxifahrer ausgeraubt ...

Hattingen - Am 12.11.2017, gegen 04.00 Uhr, stiegen drei männliche Personen am Bahnhof Barmen in Wuppertal in ein Taxi ein. Sie ließen sich von dem 50-jährigen Fahrer aus Wuppertal zunächst bis zur Ludwigstraße im Stadtteil Elberfeld fahren, wo einer seiner Fahrgäste ausstieg und sich in ein Wohnhaus begab. Nach etwa fünf Minuten kehrte die Person zurück und setzte mit seinen beiden Begleitern seine Fahrt in Richtung Hattingen fort. In Höhe der Bushaltestelle Zur Blume an der Felderbachstraße, baten sie den Fahrer zum Anhalten. Einer der Männer zog ein Messer und bedrohte den Fahrer damit. Unter Vorhalt des Messers nahm einer der Täter die Geldbörse des Taxifahrers an sich. Als diese im Begriff waren Auszusteigen, versuchte der Geschädigte zu entkommen und startete sein Fahrzeug. Dies versuchten die Männer zu verhindern und es kam zu einem Kampf, wobei das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen ein Verkehrsschild und eine Leitplanke prallte. Die Angreifer sprangen aus dem verunfallten Fahrzeug heraus und flüchteten zu Fuß durch ein angrenzendes Waldgebiet. Der leicht verletzte Taxifahrer verständigte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief erfolglos. Laut Angaben des Geschädigten sprachen die Täter akzentfrei Deutsch. Bis auf eine Person waren sie mit dunklen Kapuzenjacken bekleidet, einer der Männer trug eine weiße Jacke. Die Polizei sucht nun Zeugen, denen die Täter oder das Taxi am Bahnhof Barmen oder in der Ludwigstraße aufgefallen sind und gegebenenfalls weitere Hinweise zu dem Sachverhalt geben können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02324/9166-6000 entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12726 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12726.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle

Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!