Polizei, Kriminalität

Taschendiebe lauern beim Einkauf

29.08.2017 - 15:41:46

Polizei Bielefeld / Taschendiebe lauern beim Einkauf

Bielefeld - MK / Bielefeld - Baumheide - Gadderbaum - Sieker - Babenhausen - Am Montag, 28.08.2017, schlugen Taschendiebe in mehreren Bielefelder Supermarkt-Centern zu und erbeuteten Wertgegenstände von vier Kunden.

Die Polizei rät: Behalten Sie neben Ihrer Einkaufsliste auch unbedingt Ihre Wertsachen im Blick und lassen Sie sich durch Ihren Einkauf oder Alltagsstress nicht zu sehr ablenken.

Weil Taschendiebe gezielt nach Opfern Ausschau halten, sollten Sie - mit einem gesunden Maß an Misstrauen - auch gelegentlich schauen, wer sich in ihrer Nähe aufhält.

Übrigens setzen Diebe Berührungen oder Rempler zielgerichtet ein, um ihr Vorhaben zu kaschieren und um unbemerkt an Ihre Wertsachen zu gelangen. Daher sollten Sie Ihre wertvollen Dinge nur in verschließbaren Taschen möglichst eng an Ihrem Körper aufbewahren.

An der Artur-Ladebeck-Straße kaufte ein 58-jähriger Bielefelder gegen 14:00 Uhr in einem Supermarkt ein. Er bezahlte seine Artikel und verließ den Kassenbereich. An seinem Auto stellte er fest, dass sein schwarzes Portemonnaie verschwunden war.

Gegen 16:04 Uhr waren Taschendiebe in einem Supermarkt-Center am Rabenhof am Werk. Die 70-jährige Herforderin hatte an der Supermarktkasse bezahlt und ihr Portemonnaie in ihre Handtasche gesteckt. Sie war in Begleitung ihrer beiden Enkelkinder und bemerkte an der Theke einer Bäckerei das Fehlen ihrer Geldbörse.

In der Apotheke eines Einkaufs-Centers an der Schweriner Straße wurde einer 52-jährigen Bielefelderin ihr braunes Lederportemonnaie aus ihrer umgehängten Handtasche gestohlen. Zuvor war sie von einer Frau berührt und gebeten worden, Platz zu machen. Als sie an der Apothekenkasse nach ihrer Geldbörse greifen wollte, war sie verschwunden.

Eine 38-jährige Bielefelderin befand sich gegen 19:30 Uhr in einem Discountmarkt an der Babenhauser Straße, in Nähe der Einmündung Splittenbrede. Während ihres Einkaufes nahm jemand ihre braune Lederhandtasche, in der sie unter anderem ihr silberblaues Mobiltelefon - der Marke Wiko - und ihre schwarze Geldbörse aufbewahrte, aus ihrem Einkaufswagen.

Hinweise bitte unter:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521/545-0

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de