Polizei, Kriminalität

Taschendiebe in der Innenstadt

17.06.2017 - 13:01:26

Polizei Hagen / Taschendiebe in der Innenstadt

Hagen - Am Freitag Mittag, 16.06.2017, kam es in der Hagener Innenstadt zu mehreren Taschendiebstählen. Zunächst wurde einer 85 jährigen Hagenerin die Geldbörse aus der Damenhandtasche entwendet, als sie sich zum Einkaufen in einem Supermarkt in der Mittelstraße aufhielt. Kurz darauf wurde eine 67 jährige Hagenerin Opfer von Taschendieben, als sie sich in einem Elektromarkt auf der Mittelstraße aufhielt. Auch ihr wurde die Geldbörse aus der Damenhandtasche entwendet. Mehr Glück hatte eine 52 jährige Garenfelderin, als sie sich in einem Bekleidungsgeschäft auf der Mittelstraße aufhielt. Aufmerksame Zeugen beobachteten eine 22 jährige Frau aus Duisburg Marxloh, wie sie der Garenfelderin das Smartphone aus der Handtasche entwendete. Auf ihre Tat hin angesprochen, versuchte es die Täterin noch mit einer dreisten Lüge, in dem sie vorgab das eiligst hingelegte Smartphone soeben aufgefunden zu haben. Die 22 jährige wurde zunächst festgenommen und zur Polizeiwache verbracht. Ob ein direkter Tatzusammenhang besteht wird derzeit noch ermittelt. (tr)

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an: Einsatzleitstelle Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de