Polizei, Kriminalität

Tankstellenräuber erbeutet Bargeld

03.04.2017 - 16:24:02

Polizei Paderborn / Tankstellenräuber erbeutet Bargeld

Paderborn - (uk) Bislang unbekannte Räuber haben am Sonntagabend bei einem Überfall auf eine Tankstelle an der Bundesstraße 64, Höhe Neuenbeken/Benhausen, Bargeld erbeutet. Nach Angaben von Zeugen war es kurz vor 22.00 Uhr als ein schwarz gekleideter Mann die Tankstelle betrat und sofort den Kassierer mit einer schwarzen Pistole bedrohte. Dann griff der Täter in die Kasse, entnahm Scheingeld und lief wieder nach draußen. Hier wartete ein silberfarbener Kleinwagen mit laufendem Motor und einem unbekannten Fahrer auf den Räuber. Als dieser eingestiegen war, flüchteten beide Täter über die Bundesstraße in Richtung Bad Driburg. Der Räuber ist etwa 1,80 Meter groß und hat eine sportliche Figur. Zur Tatzeit war er mit einer schwarzen Maske mit Augenschlitzen, einem schwarzen Kapuzenshirt, einem blauen T-Shirt, einer schwarzen Hose, grauen Schuhen und schwarzen Handschuhe bekleidet. Er sprach akzentfreies Deutsch. Zeugen, die kurz vor der Tat oder nach dem Überfall verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge bemerkt haben, werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de