Polizei, Kriminalität

Täter weckt Bewohnerin auf

03.04.2017 - 13:27:02

Polizei Bielefeld / Täter weckt Bewohnerin auf

Bielefeld - KL/ Bielefeld/ Mitte- Eine 45-jährige Bielefelderin bemerkte am Freitag, 31.03.2017, eine unbekannte Person beim Versuch in ihr Schlafzimmer einzudringen. Der maskierte Täter flüchtete.

Gegen 03:20 Uhr wurde die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Dorotheenstraße von einem Geräusch geweckt. Sie entdeckte vor ihrem auf Kipp stehenden Schlafzimmerfenster einen maskierten Täter. Der Einbrecher versuchte, das Fenster auf zu drücken. Die 45-Jährige eilte zum Fenster und verschloss es. Der Täter flüchtete daraufhin in unbekannte Richtung.

Bei dem Einbrecher soll es sich um einen circa 180 cm großen, sehr schlanken Mann mit schwarzer Sturmhaube gehandelt haben, der komplett schwarz gekleidet war.

Die Polizei warnt: Gekippte Fenster sind offene Fenster! Lassen Sie sich zum Thema mechanische Sicherung ihrer Fenster und Türen von der Polizei kostenlos beraten.

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de