Polizei, Kriminalität

Täter versuchen Rucksack zu entreißen

16.12.2016 - 14:45:42

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis / Täter versuchen Rucksack ...

Troisdorf - Zwei unbekannte Täter haben am Donnerstag (15.12.2016) gegen 16.45 Uhr versucht, einem 33-jährigen Troisdorfer auf dem Treppenaufgang am Troisdorfer Bahnhof den Rucksack zu entreißen. Der 33-Jährige ging die Treppenstufen von der Bahnhofsunterführung zur Poststraße hoch. Kurz bevor er das Ende der Treppe erreichte, wurde er von hinten von einem der mutmaßlichen Räuber gestoßen. Der Troisdorfer fiel hin und ein zweiter Täter versuchte ihm den Rucksack vom Rücken zu reißen. Der 33-Jährige konnte seinen Rucksack festhalten, so dass die beiden Tatverdächtigen ohne Beute in unterschiedliche Richtungen davonliefen. Durch den Sturz hatte sich der Troisdorf das Knie aufgeschlagen. Die beiden mutmaßlichen Täter werden von ihm als circa 20 Jahre alte Männer mit südländischem Erscheinungsbild beschrieben. Beide waren dunkel bekleidet. Die Polizei sucht Tatzeugen. Hinweise an die Polizeiwache Troisdorf unter der Telefonnummer 02241 541-3221. (Bi)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65853 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65853.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!