Polizei, Kriminalität

Täter schmierten Hakenkreuz auf Fassade

21.02.2017 - 19:21:28

Polizeipräsidium Rostock / Täter schmierten Hakenkreuz auf Fassade

Schwerin - Unbekannte Täter schmierten auf die Fassade eines Mehrfamilienhauses in Schwerin ein Hakenkreuz. Hierdurch entstand den Eigentümern des Wohnhauses ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Am Dienstag zeigte die 47-jährige Eigentümerin an, dass unbekannte Täter eine Außenmauer des Mehrfamilienhauses in der Lübecker Straße großflächig mit Graffiti beschmiert haben. Die sofort eingesetzten Polizeibeamten stellten neben dem Graffiti auch ein 20cm x 20cm großes Hakenkreuz auf der Fassade fest.

Der Staatsschutz der Schweriner Kriminalpolizei ermittelt nun wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Torsten Sprotte Erster Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de