Polizei, Kriminalität

Täter nach versuchtem Raub gestellt

24.10.2016 - 00:20:28

Polizeiinspektion Celle / Täter nach versuchtem Raub gestellt

Celle - Am So.,23.10.2016, gegen 16:20 Uhr, schaut sich ein Ehepaar aus Hannover (61 und 68 Jahre alt) einen Pkw auf dem Austellungsgelände eines Autohauses im Baumschulenweg an. Plötzlich kommt ein männlicher Täter mit einer Flasche in der erhobenen Hand auf den Ehemann zu und verlangt von diesem das Portemonnaie. Der Ehemann verweigert die Herausgabe und will sich vom Täter entfernen. Der Täter stößt den Ehemann daraufhin zu Boden, wodurch dieser leicht verletzt wird. Dem Ehepaar gelingt es sich dennoch, sich vom Täter zu entfernen und an der nahegelegenen B 3 einen Autofahrer zu bitten, die Polizei zu alarmieren. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, auch unter Verwendung eines Polizeihubschraubers, kann ein Tatverdächtiger nach einen Zeugenhinweis gestellt und vorläufig festgenommen werden. Hierbei handelt es sich um einen 30-jährigen Celler.

Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Celle unter Tel. 05141-277-215 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeiinspektion Celle newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59457 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59457.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle PHK Koch, M. Telefon: 05141/277-217 E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!