Polizei, Kriminalität

Täter kratzen in Schwerin ein Hakenkreuz in Fahrzeuglack

24.01.2017 - 20:31:26

Polizeipräsidium Rostock / Täter kratzen in Schwerin ein ...

Schwerin - Unbekannter Täter ritzten in den Lack eines Firmenfahrzeuges ein Hakenkreuz und in eine Seitenscheibe eine Doppelsigrune. Hierdurch entstand an dem Auto ein Sachschaden von mehr als eintausend Euro.

Am Montag stellte die 49-jährige Nutzerin den PKW VW Polo gegen 15:00 Uhr in der Schweriner Alexandrinenstraße ab. Am heutigen Dienstag stellte sie gegen 13.30 Uhr die Beschädigungen fest. Der oder die Täter ritzten mit einem spitzen Gegenstand ein Hakenkreuz sowie mehrere Schrammen in den Fahrzeuglack. In eine Seitenscheibe des Autos ritzten sie auch eine Doppelsigrune.

Der Staatsschutz der Schweriner Kriminalpolizei ermittelt nun wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Torsten Sprotte Erster Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!