Polizei, Kriminalität

Sylt / Hörnum - Badeunfall

23.06.2017 - 12:41:36

Polizeidirektion Flensburg / Sylt/Hörnum - Badeunfall

Sylt/Hörnum - Vier junge Leute, im Alter zwischen 19 und 22 Jahren, entschlossen sich heute Morgen (23.06.17) gegen 06.00 Uhr, auf der Westseite von Hörnum (etwa 200 m südlich von der Wetterstation Bunkerhill) schwimmen zu gehen. Die Wellen waren mehr als 2 m hoch, was dazu führte, dass ein junger Mann nach Angaben von Zeugen völlig entkräftet das Bewusstsein verlor. Nach seiner Rettung aus dem Wasser durch seine Mitschwimmer, wurde bis zum Eintreffen des Notarztes Erste Hilfe geleistet. Der junge Mann wurde zur weiteren Behandlung in das Nordsee- Klinikum verbracht.

OTS: Polizeidirektion Flensburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6313 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6313.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!