Polizei, Kriminalität

Streit unter Wohnsitzlosen endet im Krankenhaus

19.05.2017 - 16:16:45

Polizeipräsidium Mainz / Streit unter Wohnsitzlosen endet im ...

Alzey - Donnerstag, 18.05.2017, 22:15 Uhr Am späten Donnerstagabend gerieten zwei Wohnsitzlose in der Berliner Straße in Alzey zunächst in verbalen Streit. Dieser entwickelte sich jedoch rasch zu einem Gerangel, in welchem ein 39-Jähriger mit einem kleinen Taschenmesser seinem 53-jährigen Kontrahenten eine leichte, oberflächliche Verletzung am Nacken zufügte. Gleichzeitig biss dieser sich jedoch auf die Zunge, so dass zunächst von einer weiteren, stark blutenden und schweren Verletzung ausgegangen wurde. Durch eine Behandlung im Krankenhaus konnte die Ursache aber schnell geklärt und behoben werden. Beide Beteiligten konnten nach der Sachverhaltsaufnahme entlassen werden. Die Kriminalpolizei hat dennoch eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de