Polizei, Kriminalität

Streit um Obst eskaliert

19.10.2016 - 15:50:41

Polizeipräsidium Westpfalz / Streit um Obst eskaliert

Kaiserslautern - Wegen des Umtauschs von Obst sind drei Personen am Dienstagnachmittag in einen Streit geraten, der heftig eskalierte. Zwei Frauen - 24 und 48 Jahre alt - waren gegen 14.45 Uhr an einem Obst- und Gemüsestand damit beschäftigt Obst umzutauschen. Dabei mischte sich ein 77-jähriger Mann ein und beleidigte die Frauen mit nicht druckreifen Begriffen. Als die 48-Jährige anschließend zu ihrem Auto ging um die Polizei zu verständigen, sei der Senior mehrfach mit seinem Mercedes auf sie zugefahren. Dabei fiel sie auf die Motorhaube des Wagens. Erst als die Tochter der Frau gegen die Beifahrertür des Fahrzeuges geschlagen hatte, fuhr der Mann weg. Der aus dem Stadtgebiet stammende 77-Jährige wurde später von den Beamten in seiner Wohnung angetroffen. Er räumte lediglich einen Teil der Beleidigungen ein. Gleichzeitig erstattete er gegen die aus dem Landkreis stammenden Frauen Anzeige. Seinen Angaben zufolge wurde er gegen Kartoffelsäcke vor dem Verkaufsstand gestoßen. Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

BGH verkündet Urteil zu fragwürdigen Polizeikontrollen. Ein überführter Drogenkurier wehrt sich vor dem Bundesgerichtshof gegen seine Verurteilung zu sechseinhalb Jahren Haft. Bei seiner Festnahme im Sommer 2015 wussten die Fahnder, dass der Mann mit einer Ladung Kokain im Auto auf dem Rückweg aus den Niederlanden sein würde. Um einen wichtigen Hintermann in Sicherheit zu wiegen, täuschten sie eine zufällige Verkehrskontrolle vor. Karlsruhe - Die Polizei verrät bei Personenkontrollen nicht immer ihre wahren Absichten - heute entscheiden die obersten deutschen Strafrichter, ob das gegen rechtsstaatliche Grundsätze verstößt. (Politik, 26.04.2017 - 04:52) weiterlesen...

Anschlag - Explosion vor Bank in Athen. Verletzt wurde nach übereinstimmenden Berichten griechischer Medien niemand. Athen - Unbekannte haben am Mittwochabend einen Sprengsatz vor einer Bank im Zentrum Athens gezündet. (Politik, 20.04.2017 - 08:46) weiterlesen...

Anschlag - Explosion vor einer Bank in Athen. Verletzt wurde nach übereinstimmenden Berichten griechischer Medien niemand. Athen - Unbekannte haben am Mittwochabend einen Sprengsatz vor einer Bank im Zentrum Athens gezündet. (Politik, 20.04.2017 - 07:00) weiterlesen...

Explosion vor einer Bank in Athen. Verletzt wurde nach übereinstimmenden Berichten griechischer Medien niemand. Etwa eine halbe Stunde vor der Detonation warnte ein Unbekannter mit einem Anruf bei einem Nachrichtenportal vor dem Anschlag. Die Polizei konnte rechtzeitig die Straße vor der Filiale der privaten Eurobank räumen. Es seien einige Schäden an der Fassade des Gebäudes entstanden, berichteten Reporter. Experten gehen davon aus, dass Autonome hinter dem Anschlag stecken, wie das Staatsradio berichtete. Athen - Unbekannte haben am Abend einen Sprengsatz vor einer Bank im Zentrum Athens gezündet. (Politik, 19.04.2017 - 23:52) weiterlesen...