Polizei, Kriminalität

Streifenwagen die Vorfahrt genommen - Führerschein weg

05.10.2017 - 15:11:45

Polizei Hagen / Streifenwagen die Vorfahrt genommen - ...

Hagen - In der Nacht zu Donnerstag hatte eine Rotlichtfahrt für einen Hagener Autofahrer weitreichende Konsequenzen. Gegen Mitternacht befuhr ein 49 Jahre alter Fiat-Fahrer die Eduard-Müller-Straße und als er die Kreuzung mit der Fleyer Straße querte, war die Ampel für ihn bereits rot. Ein bevorrechtigter Streifenwagen musste kurz abstoppen und der Vorfall zog natürlich eine Kontrolle des Fiat-Fahrers nach sich. Dabei zeigte sich der 49-Jährige überaus einsichtig und entschuldigte sich, konnte allerdings keinen Führerschein vorzeigen. Eine erste Überprüfung ergab: - Es lag ein Haftbefehl über 15 Tage gegen ihn vor, durch die Zahlung von 300 Euro konnte dieser aus der Welt geschafft werden - Der Beschuldigte hat zurzeit keine Fahrerlaubnis Die Beamten legten eine Anzeige vor, weitere Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!