Polizei, Kriminalität

Steinfurt, Verkehrsunfall B 54

07.11.2017 - 11:01:50

Polizei Steinfurt / Steinfurt, Verkehrsunfall B 54

Steinfurt - Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 54 im Bereich Steinfurt erlitten am Montagabend (06.11.2017) drei Fahrzeuginsassen schwere Verletzungen. Die Personen wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Eine Ersthelferin erlitt einen Schock und wurde ebenfalls einem Krankenhaus zugeführt. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen, an dem zwei sich entgegenkommende PKW beteiligt waren. In die Untersuchungen vor Ort wurde unmittelbar auch ein Kraftfahrzeugsachverständiger eingeschaltet. Dieser und die Polizei sicherten die Spuren am Unfallort. Die Beamten führten erste Vernehmungen durch. Die Bundesstraße 54 war während der Unfallaufnahme/Bergung/Reinigung bis 24.00 Uhr, in dem Bereich zwischen den Abfahrten Sonnenschein und Bagno, komplett gesperrt. Im Bereich der Unfallstelle befinden sich zwei Fahrspuren in Richtung Münster und eine in Richtung Ochtrup/Gronau. Nach den vorliegenden Erkenntnissen war gegen ein 17.50 Uhr ein mit zwei Personen besetztes Auto in Richtung Münster unterwegs. Unmittelbar hinter der Abfahrt Wettringer Straße (Steinfurt/Wettringen/Rheine) verlor der 25-jährige Fahrer aus Hamm aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über den Wagen. Das Auto geriet nach rechts, touchierte die Leitplanke und wurde schließlich zurückgeschleudert. Auf der Gegenfahrbahn kam es zur Kollision mit dem PKW einer in Richtung Ochtrup fahrenden 35-jährigen Frau aus Ochtrup. Der PKW des 25-Jährigen blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer und seine 20-jährige Beifahrerin, ebenfalls aus Hamm, wurden in dem vollkommen beschädigten Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Der 25-Jährige erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen. Die Sachschäden an den beiden Wagen sowie an der Leitplanke werden auf etwa 22.000 Euro geschätzt. Die Fahrzeuge wurden sichergestellt.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!