Polizei, Kriminalität

Steine von einer Brücke geworfen

03.04.2017 - 13:07:05

Kreispolizeibehörde Höxter / Steine von einer Brücke geworfen

33014 Bad Driburg - Eine 41-jährige Frau aus Rietberg befuhr am Sonntag, 02.04.2017, gegen 19.00 Uhr, mit ihrem Renault die Bundesstraße 64 in Richtung Paderborn. In Höhe Bad Driburg-Herste bemerkte sie zwei Kinder /Jugendliche, welche Steine von einer Brücke, Überführung über die B64, auf ihr Fahrzeug warfen. Das Fahrzeug wurde getroffen und die Frontscheibe beschädigt. Die Kinder/ Jugendlichen werden als ca. 10 - 15 Jahre alt, ein Junge mit hellem Oberteil und ein Junge oder Mädchen mit orange/ rötlichem Oberteil beschrieben. Am Renault entstand ein Schaden von 500 Euro. Die Polizei in Bad Driburg, Tel. 05253 - 98700, bittet um Hinweise von Zeugen./He.

OTS: Kreispolizeibehörde Höxter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65848 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65848.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!