Polizei, NRW

Statt Rechtskurve frontal gegen Baum

14.11.2016 - 14:55:42

Polizei Münster / Statt Rechtskurve frontal gegen Baum

Münster - Für ein Ehepaar aus Münster endete die Autofahrt Samstagnacht (13.11., 0.45 Uhr) mit leichten Verletzungen im Krankenhaus. Auf dem laubbedeckten Pleistermühlenweg verlor der 48-jährige Fahrzeugführer in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Mercedes. Der Wagen rutschte geradeaus in ein Waldstück und stieß frontal gegen einen Baum. Ein Rettungswagen brachte den 48-Jährigen und seine 53-jährige Beifahrerin zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20000 Euro.

Feuchte, laubbedeckte Straßen und zum Teil überfrierende Nässe können zur Rutschpartie werden. Im Hinblick auf die aktuelle Witterung erinnert die Polizei daran, die Geschwindigkeit an die Straßenverhältnisse anzupassen. Insbesondere bei Dunkelheit fährt es sich langsam sicherer.

Verfasserin: Anne Providence

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Antonia Linnenbrink Telefon: 0251-275-1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de