Polizei, Kriminalität

St.

24.10.2016 - 12:16:02

Polizeipräsidium Mannheim / St. Leon-Rot/Rhein-Neckar-Kreis: ...

St. Leon-Rot/Rhein-Neckar-Kreis - In der Nacht von Samstag brachen unbekannte Täter in insgesamt vier Vereinsheime örtlicher Vereine ein. Dabei richteten sie einen Sachschaden von mehreren tausend Euro an, Wertsachen wurden nach den bisherigen Erkenntnissen nicht erbeutet.

Spaziergänger hatten am Sonntagmorgen auf einem Waldweg im Gewann Oberer Bierkessel/Wildsaubusch einen aufgebrochenen Tresor entdeckt und die Polizei verständigt. Wie sich herausstellte, war der Tresor aus dem Vereinsheim des Angelsportvereins St. Leon am Vogelwaldsee gestohlen worden. Die Täter hatten den Zaun überstiegen und mehrere Türen aufgebrochen um in das Innere zu gelangen. Der Tresor wurde mit einem auf dem Vereinsgelände vorgefundenen Schubkarren abtransportiert und dann geöffnet. Darin befanden sich allerdings keine Wertgegenstände oder Bargeld.

Vermutlich die gleichen Täter drangen in der Nacht in die Vereinshäuser der Vogelfreunde in der Schelmeneckallee sowie des Schäferhundevereins und der Bogenschützen in der Kronauer Straße ein. Bei den Vogelfreunden wurden mehrere Stahltüren gewaltsam aufgehebelt und die Räume durchwühlt. Vor dem Verlassen wurde im Kellerbereich ein Gartenschlauch angeschlossen und das Wasser aufgedreht.

Bei den Bogenschützen und dem Schäferhundeverein wurden die Maschendrahtzäune aufgeschnitten um auf die Gelände zu gelangen. Auch hier wurden die Türen brachial aufgebrochen und die Räumlichkeiten durchsucht.

Die weiteren Ermittlungen hat der Polizeiposten St. Leon-Rot übernommen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht habe und sachdienliche Hinweise geben könne, werden gebeten sich unter Telefon 06227/881600 bei der Polizei in St. Leon-Rot zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Dieter Klumpp Telefon: 0621 174-1105 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de