Polizei, Kriminalität

St.Loen-Rot: 1,4 Promille intus

18.07.2017 - 14:31:33

Polizeipräsidium Mannheim / St.Loen-Rot: 1,4 Promille intus

St.Leon-Rot/Rhein-Neckar-Kreis - Unter Alkoholeinwirkung verursachte ein 37-jähriger Ford-Fahrer am Montag gegen 19 Uhr im Erlengrund/Lindenweg einen Verkehrsunfall. Er hatte den Mercedes eines aus St.Leon-Rot stammenden Mannes übersehen, so dass an den beteiligten Autos je Schaden von 1.500 Euro entstand.

Der Verursacher verständigte selbst die Polizei, die bei der Unfallaufnahme starken Alkoholgeruch in seiner Atemluft festgestellt hatte. Nach einem positiven Testergebnis, immerhin 1,4 Promille, folgten auf der Wache des Wieslocher Reviers die Blutentnahme, Führerscheinbeschlagnahme sowie Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Heidelberg.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Ulrike Mathes Telefon: 0621 174-1106 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!