Polizei, Kriminalität

Springe: Feuer in Flüchtlingsunterkunft

20.08.2017 - 16:01:25

Polizeidirektion Hannover / Springe: Feuer in Flüchtlingsunterkunft

Hannover - Am Samstagvormittag, 19.08.2017, ist es gegen 11:20 Uhr in einem Zimmer einer Unterkunft für Asylsuchende an der Friedrich-Bähre-Straße aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand gekommen. Menschen sind nicht verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen hatte sich eine 34-jährige Bewohnerin in einem von ihr genutzten Zimmer in der Unterkunft aufgehalten, als es aus bislang unbekannter Ursache zu einem Feuer in dem Raum kam. Die Frau konnte sich unverletzt aus dem Zimmer retten während Mitarbeiter der Unterkunft die Rettungskräfte alarmierten. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen und ein Übergreifen vom brennenden Mobiliar auf das Gebäude verhindern.

Die Experten des Zentralen Kriminaldienstes Hannover werden den Brandort in den kommenden Tagen untersuchen - derzeit liegen jedoch keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung vor. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 15 000 Euro. /pu, wei

OTS: Polizeidirektion Hannover newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/66841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_66841.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Andre Puiu Telefon: 0511 109-1043 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!