Polizei, Kriminalität

Sportbootunfall (Festfahrung) auf d. Rhein in Höhe Lorch

19.07.2017 - 23:46:46

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium / Sportbootunfall ...

Wiesbaden - Ein ortsunkundiger Sportbootfahrer fuhr am 19.07.2017, gegen 14:00 Uhr auf d. Rhein aus Richtung Ingelheim in Richtung Lorch. In Höhe Rhein-km 540 (Ortslage Lorch) wollte er den dortigen Sportboothafen zur Übernachtung ansteuern. Beim Passieren der Insel Lorcher Werth, unterhalb der Inselspitze, verfiel sein Sportboot in der schmalen Zufahrt. Es kam zur Grundberührung und infolge dessen versetzte das Kajütboot unkontrolliert weiter zu Tal, drehte sich um 180 Grad und kam auf der dortigen Untiefe fest. Dabei erlangte das Kajütboot eine Schlagseite von 45 Grad und blieb auf der Steuerbordseite liegen. Es kam zu leichten Wassereinbruch, Betriebsmittel sind nicht ausgetreten, eine Gewässerverunreinigung ist nicht entstanden. Die Bergung des Sportbootes ist für den Do. 20.07.2017,vormittags avisiert.

OTS: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43615 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43615.rss2

Rückfragen bitte an:

Wasserschutzpolizeistation Rüdesheim Rüdesheim Am Hafen 65385 Rüdesheim Tel.: 06722 / 4036-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!