Polizei, Kriminalität

Spinde im Freizeitbad aufgebrochen

04.07.2017 - 19:11:48

Polizeipräsidium Westpfalz / Spinde im Freizeitbad aufgebrochen

Kaiserslautern/Westpfalz - Drei Besucher eines Freizeitbads in Kaiserslautern hatten am Freitag vermutlich Erholung und Spaß gesucht. Der Besuch endete mit einer herben Überraschung: Ihre Spinde wurden aufgebrochen.

In allen drei Fällen hatten es die Täter auf Bargeld abgesehen. Einer jungen Frau wurden zusätzlich der Bundespersonalausweis und eine EC-Karte gestohlen, und den beiden anderen Personen, einer jungen Frau und einem jungen Mann, das Smartphone.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!