Polizei, Kriminalität

Spielhalle ausgeraubt

12.04.2017 - 12:36:32

Kreispolizeibehörde Euskirchen / Spielhalle ausgeraubt

Zülpich - Am Dienstag (21.45 Uhr) drangen zwei vermummte Männer in die Spielhalle auf der Römerallee ein und raubten die Tageseinnahmen. Nach Angaben einer Angestellten sei zunächst eine Person an die Theke getreten, habe mit einem Teleskopschlagstock gedroht und die Herausgabe des Geldes gefordert. Eine zweite Person kam hinzu und hielt ein Messer in der Hand. Sie ging sofort hinter die Theke und entnahm das Bargeld aus der Kasse. Beide Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Der erste ist etwa 185 Zentimeter groß und schlank. Er trug einen roten Kapuzenpullover mit dunkler Jacke sowie eine Sonnenbrille. Der zweite Täter ist etwa 175 Zentimeter groß und war dunkel gekleidet. Griff und Schneide des mitgeführten Messers waren schwarz. Hinweise bitte an die Polizei Euskirchen unter Telefon 02251 799-0.

OTS: Kreispolizeibehörde Euskirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65841.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Polizei Euskirchen Telefon: 02251 799 203 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!