Polizei, Kriminalität

Speyer - drogenbeeinflusst Widerstand geleistet (46-2210)

24.10.2017 - 13:21:53

Polizeidirektion Ludwigshafen / Speyer - drogenbeeinflusst ...

Speyer - 23.10.2017, 16:30 Uhr Durch Zeugen wurde der 64-jährige Beschuldigte gemeldet, da dieser zu Fuß die Bundesstraße 39 beging. Den eingesetzten Beamten verweigerte er im weiteren Verlauf jegliche Kooperation. Zum Zwecke der Identitätsfeststellung und aufgrund der gefährlichen Situation auf der viel befahrenen Straße, musste der Beschuldigte zur Dienststelle verbracht werden. Dort wurde er im Rahmen der weiteren Maßnahmen renitent. Er zeigte den Beamten den Mittelfinger und schlug unvermittelt mit der Faust in Richtung Kopf des neben ihm stehenden Polizisten. Die Vermutung liegt aufgrund beim Beschuldigten aufgefundener Gegenstände sehr nahe, dass er zum Zeitpunkt der Tat unter Cannabiseinfluss stand. Ihn erwarten nun ein Strafverfahren u.a. wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und versuchter Körperverletzung, sowie eine Anzeige gegen das Betäubungsmittelgesetz.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen Pressestelle Polizeiinspektion Speyer Telefon: 06232-137-253 (oder -0) E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!