Polizei, Kriminalität

Spendendose aus Arztpraxis entwendet

24.03.2017 - 15:06:43

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Spendendose aus Arztpraxis entwendet

Heinsberg - Am Donnerstag (23. März) betrat gegen 09:15 Uhr eine bisher unbekannte männliche Person den Empfangsbereich einer Arztpraxis an der Grebbener Straße. Der Mann trat an die Theke, nahm sich kommentarlos eine dort aufgestellte Spendendose einer Hilfsorganisation und verließ das Gebäude. Einer der Praxisinhaber verfolgte den Dieb und stellte ihn zur Rede. Der Dieb drohte seinem Verfolger und lief dann in Richtung Boos-Fremery-Straße davon. Dabei warf er die Spendendose in ein Gebüsch. Diese wurde vom Praxisinhaber gefunden und wieder zurückgebracht. Zwischenzeitlich wurde auch die Polizei über den Vorfall informiert. Im Rahmen der Fahndung konnte der Tatverdächtige aber nicht mehr ausfindig gemacht werden. Der flüchtige Täter war etwa 20 bis 25 Jahre alt und ungefähr 180cm groß. Er hatte kurze Haare und einen 3-Tage Bart. Nach seinem Aussehen und dem gesprochenen Akzent, dürfte er osteuropäischer Abstammung gewesen sein. Bekleidet war er mit einer Jeanshose und einem quergestreiften Pulli. Hinweise zu dem gesuchten Mann werden erbeten an das Kriminalkommissariat der Polizei in Geilenkirchen, Telefon 02452 920 0.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de