Polizei, Kriminalität

Soest - Einbrecher verscheucht

22.11.2016 - 10:40:36

Kreispolizeibehörde Soest / Soest - Einbrecher verscheucht

Soest - Auf frischer Tat ertappte der Bewohner eines Hauses im Nicolaiweg am Montagabend gegen 18:00 Uhr Einbrecher auf frischer Tat. Er stand im unbeleuchteten Wohnzimmer, als ein unbekannter Mann das Fenster in einem angrenzenden Wohnraum aufhebelte. Als der Bewohner lautstark auf sich aufmerksam machte, und laut schrie, sah er, wie insgesamt drei Täter in Richtung der Straße Im Tabrock davonliefen. Die Männer waren dunkel gekleidet und etwa 25 Jahre alt. Einer war stämmig, die anderen Beiden von schlanker Statur. Auf der Flucht hatten die Männer nicht gesprochen. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ergebnislos. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die die drei Männer auf der weiteren Flucht sahen. Vermutlich nutzten sie dazu ein in der Nähe abgestelltes Fahrzeug. Hinweise an Telefon: 02921-91000. (fm)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!