Polizei, Kriminalität

Smartphone nachts in der Mall gesucht

13.11.2017 - 18:36:45

Polizeipräsidium Westpfalz / Smartphone nachts in der Mall gesucht

Kaiserslautern - Sein Smartphone suchte ein 18-Jähriger in der Nacht zum Sonntag in der Mall.

Weil der Mann sein Mobiltelefon nicht fand, kam er gegen 4 Uhr auf die Idee, dass er es im Verkaufsbereich der Mall verloren haben könnte. Auf bislang nicht geklärte Weise verschaffte sich der 18-Jährige Zugang in den Verkaufsbereich des Einkaufszentrums. Nachdem er sein Handy auch dort nicht fand, wollte er die Mall wieder verlassen. Er schaffte es jedoch nicht, eine Fluchttür zu öffnen. Der alkoholisierte Mann verwechselte "Drücken" mit "Ziehen" und riss die Türklinke ab. Wohl aus Angst, die Mall nicht mehr verlassen zu können, bestätigte der 18-Jährige den Brandmeldealarm, in der Hoffnung, die Feuerwehr könne ihn aus seiner Misere befreien. Tatsächlich "retteten" die Wehrleute kurz nach 4 Uhr den Mann. Sein Handy wurde später in der Maxstraße aufgefunden.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!