Polizei, Kriminalität

Sinne vernebelt? - Joint vor Zollfahndern gebaut

26.09.2017 - 14:26:51

Polizei Braunschweig / Sinne vernebelt? - Joint vor Zollfahndern ...

Braunschweig - 25.09.2017, 10.00 Uhr BAB 2, Tank- und Rastanlage Zweidorfer Holz, Fahrtrichtung Berlin

Wenig entspannt endete für einen 18-jährigen eine Kontrolle durch zwei Zollfahnder

Ein Bus eines 12. Jahrganges legte auf dem Weg zur Studienfahrt von Bremen nach Prag eine erste Pause auf der Tank- und Rastanlage Zweidorfer Holz ein.

Ein 18-jähriger Schüler entfernte sich etwas von dem Bus, setzte sich vor ein Auto und baute sich entspannt einen Joint mit Marihuana. Es handelte sich allerdings um einen Dienstwagen von Zollfahndern, die in dem Fahrzeug saßen und erstaunt schauten. Sie sprachen den jungen Mann daraufhin an und riefen die Autobahnpolizei.

Bei der anschließenden Kontrolle des angehenden Abiturienten konnte in seinen Sachen noch weiteres Marihuana gefunden werden.

Der Beschuldigte machte in seiner Vernehmung keine Angaben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Drogenbesitz. Ob er von der weiteren Klassenfahrt ausgeschlossen wurde, ist nicht bekannt.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!