Obs, Polizei

Sicherheitskonzept am Altstadtfest

23.06.2017 - 12:51:54

Polizeipräsidium Trier / Sicherheitskonzept am Altstadtfest

Trier - Zu den bereits publizierten Sicherheitsmaßnahmen der Polizei anlässlich des Trierer Altstadtfestes setzt der polizeiliche Einsatzleiter, Polizeidirektor Ralf Krämer, auf Videoüberwachung, um die Sicherheit der Festgäste zu erhöhen.

"Mit der Videoüberwachung will die Polizei die bisherigen Schutzmaßnahmen unterstützen. Vorrangig geht es darum, das Festgeschehen auf den Hauptveranstaltungsflächen "von oben" zu beobachten und polizeilich relevante Entwicklungen frühzeitig zu erkennen, um Gefahren, Straftaten oder sonstigen Eskalationen frühzeitig vorzubeugen", sagt Krämer.

Durch den Einsatz von Videokameras in den Bereichen Hauptmarkt, Domfreihof und Porta-Nigra-Vorplatz, deren Bilder aufgezeichnet und in die Einsatzzentrale übertragen werden, können die Einsatzkräfte im Bedarfsfall zielgenau zum Einsatzort dirigiert werden. Der Ansatz ist in erster Linie ein präventiver, die Polizei möchte ein friedliches und störungsfreies Altstadtfest gewährleisten. Dennoch können die Videoaufzeichnungen zur Beweissicherung in Fällen von Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten herangezogen werden.

Selbstverständlich werden die Festgäste vor dem Betreten der videoüberwachten Plätze durch Hinweisschilder auf die Tatsache und die Zeiten der Videographie hingewiesen. Die Aufnahmen werden, sofern sie nicht zu Beweiszwecken benötigt werden, nach dem Altstadtfest gelöscht.

Die Bilder in Anlage weisen die Bereiche der Videodokumentation aus. An den mit gelben Punkten versehenen Stellen werden die Hinweisschilder platziert.

OTS: Polizeipräsidium Trier newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117701 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117701.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0 E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!