Polizei, Kriminalität

Serie von Sachbeschädigungen an Autos in Versmold geklärt

16.03.2017 - 11:25:34

Polizei Gütersloh / Serie von Sachbeschädigungen an Autos in ...

Gütersloh - Versmold (CK) - Der Kriminalpolizei Halle ist es gelungen, eine Serie von Sachbeschädigungen an Pkw in Versmold aufzuklären. Zwei Jugendliche (14 und 15 Jahre alt) haben heute gegenüber Vernehmungsbeamten eingeräumt, für die Serie verantwortlich zu sein.

Am Dienstagmorgen (14.03.) entdeckten Versmolder Autobesitzer im Bereich Westdamm, dass ihnen in der Nacht die Außenspiegel an ihren Fahrzeugen zerstört worden waren. Sechs Taten wurden bei der Polizei im Laufe des Tages angezeigt. An einer Reihe von Fahrzeugen wurde jeweils nur ein Spiegel offenbar abgetreten, an einigen Wagen aber auch beide Außenspiegel zerstört. Darüber hinaus entstanden an einigen Fahrzeugen auch zusätzlich Lackschäden.

Bereits am Donnerstag und Freitag letzter Woche (9./10.03.) war die Polizei Versmold im Einsatz an der Gestermannstraße und der Schulstraße, wo zwei Autobesitzern Reifen an ihren Fahrzeugen zerstochen worden waren. Die Beamten waren den beiden Jugendlichen hier auf die Spur gekommen, weil sie bei der ersten Tat von Anwohnern, die die Tat beobachtet hatten, auf zwei junge Männer hingewiesen worden war. Aufgrund der Beschreibung konnte die Polizei das Duo in der näheren Umgebung stellen und die Personalien festhalten. Auch bei der Tat vom Folgetag wurden sie von der Polizei erwischt.

Am Mittwoch (15.03.) wurden die beiden Jugendlichen bei der Kriminalpolizei Halle zu den Reifenbeschädigungen vernommen, diese gaben sie auch zu. Als der Vernehmungsbeamte ihnen dann auch noch für die gerade erst am Vortag angezeigten abgetretenen Spiegel "auf den Zahn fühlte", räumten sie schließlich auch diese Serie ein.

Am Abend des Dienstags (13.03.) hatte sich das Duo auf den Heimweg im örtlichen Supermarkt - in dem die beiden übrigens Hausverbot hatten - noch schnell zwei Flaschen Schnaps gestohlen. Unter der Alkoholeinwirkung und aus Langeweile - so gaben die beiden als Motiv an - hätten sie dann die Autos beschädigt.

Eine Täterschaft für die zerstochenen Reifen an mehreren Autos im Bereich der Ringstraße streiten die Jugendlichen übrigens vehement ab - wie auch die Zerstörungen von Briefkästen mit Sylvesterböllern in Versmold.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!