Polizei, Kriminalität

Senioren im Visier von Trickdieben und Betrügern

24.04.2017 - 14:42:02

Polizeipräsidium Osthessen - Fulda / Senioren ...

Fulda - Einladung zur Seniorenwoche der Stadt Fulda beim Polizeipräsidium Osthessen

OSTHESSEN/FULDA - Immer mehr ältere Menschen werden in ihren eigenen vier Wänden von Trickdieben bestohlen. Dreiste Täter verschaffen sich zum Beispiel mit dem "Zetteltrick" Zugang in eine Wohnung. Hier lenken sie die Bewohner ab und stehlen vor allem Bargeld und Schmuck.

Beim "Enkeltrick" werden nahezu ausnahmslos ältere Frauen hereingelegt. Dabei ergaunern die Betrüger erfahrungsgemäß Geldbeträge von mehreren tausend Euro.

Wertvolle Hinweise zum richtigen Verhalten bei "Trickdieben und Betrügern an der Haustüre" sowie beim "Enkeltrick" gibt Christoph Auth von der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle am Mittwoch, 26.04.17, um 14:00 im Polizeipräsidium Osthessen, Severingstraße 1-7, 36041 Fulda.

Zu erreichen ist das Polizeipräsidium mit dem Stadtbus Linie 4 Richtung Haimbach, Haltestelle Washingtonallee.

Eine Anmeldung ist während den Geschäftszeiten von Montag bis Freitag, zwischen 08.00 Uhr und 16.00 Uhr, erwünscht unter Tel. 0661 / 105 - 2041.

Martin Schäfer Leiter Pressestelle Tel.: 0661 / 105-1010

OTS: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders) newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Pressestelle

Telefon: 0661-105-0 Fax: 0661-105 1019 E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!