Polizei, Kriminalität

Senior nicht zu bremsen

18.01.2017 - 09:46:32

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Senior nicht zu bremsen

Meinerzhagen - Am Montag, 16.01.2017, gegen 17:25 Uhr, bekam die Polizei einen Einsatz zum Siepener Weg zu fahren. Hier solle jemand alkoholisiert mit seinem nicht zugelassenen Fahrzeug gefahren sein.

Nach Überprüfung der Gesamtumstände und Befragung der Zeugen stellte sich heraus, dass der 73 jährige alkoholisierte Fahrzeugführer mit seinem VW Polo zum Einkauf gefahren war.

Nach Ansprechen des Delinquenten verneinte er seine freiwillige Mitfahrt zur Blutprobenentnahme zur Wache.

Trotz guten Zureden war der Senior nicht zum Einstieg in den Streifenwagen zu bewegen. Bei der Zwangsanwendung wehrte er sich heftig und ließ es sich nicht nehmen, die beiden Polizistinnen zu beleidigen und hierbei auch den "Teufel" zu zitieren.

Neben der Blutprobenentnahme kommt nun auch noch eine Anzeige wegen Fahren unter Alkoholgenusses mit einem nicht zugelassenen Fahrzeug und Widerstand gegen Polizeibeamte als Strafmaß hinzu.

..... hätte er sich mal fahren lassen.....

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!