Polizei, Kriminalität

Seesen: Pressebericht vom 16.03.2017

16.03.2017 - 10:07:11

Polizeiinspektion Goslar / Seesen: Pressebericht vom 16.03.2017

Goslar - Verkehrsunfall mit Flucht

Am 14.03.2017, in der Zeit von 09.25 Uhr bis 09.50 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer vermutlich auf dem Parkplatz Aldi in der Braunschweiger Straße einen dort geparkten PKW eines 63-jährigen Mannes aus Seesen und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Die 60-jährige Ehefrau des Geschädigten, die das Fahrzeug auf dem Parkplatz ordnungsgemäß abgestellt hatte, bemerkte beim Beladen des Kofferraumes den Schaden an der rechten hinteren Seite des PKW's. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. (bür)

Verkehrsunfall

Am 15.03.2017, gegen 06.40 Uhr, befuhren ein 56-jähriger Mann aus Hattorf und 58-jähriger Mann aus Seesen hintereinander die B 248 aus Richtung Neuekrug kommend in Richtung Lutter. In Höhe der Abzweigung nach Nauen scherte der 56-Jährige vor einer Barke nach links aus, während sich der 58-Jährige bereits im Überholvorgang befand. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. (bür)

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Polizeikommissariat Seesen Telefon: 05381-944-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!