Polizei, Kriminalität

Seesen: Pressebericht vom 16.02.2017

16.02.2017 - 10:31:47

Polizeiinspektion Goslar / Seesen: Pressebericht vom 16.02.2017

Goslar - Trunkenheit im Verkehr

Am 15.02.2017, gegen 10.40 Uhr, fiel bei einer Verkehrskontrolle in Seesen, Steinkamp, ein 56-jähriger Mann aus Seesen auf. Er führte seinen PKW im öffentlichen Verkehrsraum, obwohl er deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,82 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. (bür)

Verkehrsunfall mit Flucht

Am 15.02.2017, gegen 15.30 Uhr, stieß eine 59-jährige Frau aus Seesen in Seesen in der Posener Straße beim Einparken am rechten Fahrbahnrand mit dem Fahrzeugheck gegen einen geparkten PKW eines 54-jährigen Mannes, ebenfalls aus Seesen. Die Beteiligte entfernte sich zunächst unerlaubt vom Unfallort, wurde jedoch ermittelt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 200 Euro. (bür)

Wildunfall

Am 15.02.2017, gegen 20.15 Uhr, befuhr ein 50-jähriger Mann aus Seesen mit seinem PKW die Kirschenallee in Richtung Bilderlahe. Am Unfallort wechselte ein Fuchs über die Fahrbahn und wurde vom PKW erfasst. Das Tier verendete vor Ort. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. (bür)

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Polizeikommissariat Seesen Telefon: 05381-944-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!