Polizei, Kriminalität

Schwerer Verkehrsunfall

24.04.2017 - 17:22:03

Polizei Düren / Schwerer Verkehrsunfall

Linnich - Im Bereich der Ortslage Gereonsweiler ist es am Montagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Drei Personen mussten in Folge dessen stationär in Krankenhäusern behandelt werden.

Eine 45 Jahre alte Autofahrerin aus Linnich hatte gegen 13:45 Uhr im Beisein ihres 8 Jahre alten Sohnes die B 57 aus Richtung ihres Wohnortes kommend befahren. Ihr entgegen kam ein 73-jähriger, ebenfalls aus Linnich stammender Autofahrer. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der Mann dann mit seinem Wagen über eine Abbiegespur den Gegenverkehr. Die beiden Pkw kollidierten nahe der Zufahrt zur Mahrstraße frontal. Schwer verletzt transportierten mehrere RTW die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Ihre Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abtransportiert werden. Der Sachschaden wird auf etwa 45000 Euro geschätzt.

Die Polizei ermittelt nun wegen Fahrlässiger Körperverletzung. Auch wie es zu dem Unfall kommen konnte ist Gegenstand der Ermittlungen.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!