Polizei, Kriminalität

Schwerer Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

27.06.2017 - 13:21:44

Polizeiinspektion Northeim/Osterode / Schwerer Verkehrsunfall ...

Bad Gandersheim - Montag, den 26.06.2017, 13.45 Uhr 37589 Kalefeld OT Echte, Lindenbergkreuzung (B 248)

leo. Am Montag ereignete sich in Echte ein Verkehrsunfall, bei dem vier Personen teilweise schwer verletzt wurden. Ein 90-jähriger Pkw-Fahrer aus Clausthal-Zellerfeld übersah aus Richtung Oldershausen kommend beim Queren der Bundesstraße 248 den Kleinbus eines 75-Jährigen aus Goslar, der in Richtung Seesen unterwegs war. Beim Zusammenstoß der Kraftfahrzeuge wurde der Pkw über 40 Meter weit in den Straßengraben geschleudert. Der Fahrer wurde dabei eingeklemmt und ebenso wie seine 84-jährige Ehefrau auf dem Beifahrersitz lebensgefährlich verletzt. Der 90-Jährige musste aufgrund seiner schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber dem Klinikum Göttingen zugeführt werden. Der Kleinbus kippte durch die Wucht des Aufpralls um; der Fahrer und seine 71-jährige Ehefrau wurden dabei ebenfalls verletzt; Lebensgefahr besteht nicht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die B 248 musste für die Aufnahme des Unfalls und die anschließenden Aufräumarbeiten bis 17.20 Uhr voll gesperrt werden. Neben Polizei und Rettungsdiensten waren auch 35 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Kalefeld und Echte im Einsatz.

OTS: Polizeiinspektion Northeim/Osterode newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57929 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57929.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode Polizeikommissariat Bad Gandersheim Pressestelle

Telefon: 05382/91920 0 Fax: 05382/91920 150 E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

@ presseportal.de