Polizei, Kriminalität

Schwerer Verkehrsunfall auf der L128 bei St. Märgen / Zeugenaufruf

24.04.2017 - 20:56:51

Polizeipräsidium Freiburg / Schwerer Verkehrsunfall auf der L128 ...

Freiburg - Bereich: Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

L128 bei St. Märgen

Am 24.04.17, gg. 17:15 Uhr, kam es auf der L128 bei St. Märgen zu einem schweren Verkehrsunfall mit 3 verletzten Personen.

Ein 22-jähriger PKW-Fahrer fuhr mit seinem PKW aus Richtung Thurner kommend in Richtung St. Märgen. In Höhe Christenmartinshof wollte er nach links auf ein Privatgrundstück abbiegen und verlangsamte seine Fahrt. Eine nachfolgende 18-jährige PKW-Fahrerin setzte daraufhin zum Überholen an. Als sie auf gleicher Höhe mit dem Abbiegenden war kam es zum Zusammenstoß, bei dem beide Fahrzeuge nach links von der Fahrbahn abkamen. Im Anschluss musste die 18-Jährige mit einem Rettungshubschrauber und ihr 22-jähriger Beifahrer und der gleichaltrige Fahrer des abbiegenden PKW mit einem Krankenwagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 22.000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Titisee-Neustadt, Tel. 07651/93360, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 / 882-0 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de